Aussichten für Finanzsektor verbessern sich

Die Finanzmarktaufsicht Liechtenstein hat ihren diesjährigen Bericht zur Stabilität des Finanzsektors vorgelegt. Demnach ist der Sektor stabil, während sich die Aussichten im Vergleich zum Vorjahr verbessert haben. Die Pandemie bringt aber weiter Risiken mit sich.

Der neue Bericht zur Stabilität des Finanzsektors in Liechtenstein steht im Zeichen der COVID-19-Pandemie, wie aus einer Medienmitteilung der Finanzmarktaufsicht Liechtenstein (FMA) hervorgeht. Während das Bruttoinlandsprodukt zwar zu Beginn der Corona-Krise eingebrochen sei, habe sich die Wirtschaft im Vergleich mit anderen Ländern jedoch «schneller und stärker» erholt. Somit sei auch das Risiko von Zahlungsausfällen gesunken. Laut FMA präsentiert sich der Finanzsektor somit stabil und mit im Vergleich zum Vorjahr besseren Aussichten.

Dennoch sieht die Finanzmarktaufsicht aufgrund der Pandemie höhere längerfristige Risiken. Neben COVID-19 trägt dazu auch die hohe Verschuldungsquote der privaten Haushalte in Liechtenstein bei. Weitere Risiken macht die FMA im internationalen Umfeld aus. Hierzu zählen niedrige Zinsen, steigende Inflation sowie Klima- und Cyberrisiken.

Bislang habe die Volkswirtschaft in Liechtenstein jedoch ihre «hohe Widerstandsfähigkeit in dieser globalen Krise bewiesen». Hierbei verweist die FMA auch auf den «bemerkenswert stabilen Arbeitsmarkt».

Artikel teilen

Weitere News

Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät einverstanden, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen. Mehr erfahren

Wenn Sie eine Website besuchen, kann diese Informationen über Ihren Browser abrufen oder speichern. Dies geschieht meist in Form von Cookies. Hierbei kann es sich um personenbezogene Informationen, Ihre Einstellungen oder Ihr Gerät handeln. Meist werden die Informationen verwendet, um die erwartungsgemäße Funktion der Website zu gewährleisten. Durch diese Informationen werden Sie normalerweise nicht direkt identifiziert. Dadurch kann Ihnen ein personalisierteres Web-Erlebnis geboten werden. Da wir Ihr Recht auf Datenschutz respektieren, können Sie sich entscheiden, bestimmte Arten von Cookies nicht zuzulassen.

Klicken Sie auf schlissen und akzeptieren die Cookies nicht, werden keine Analytics oder Performance-Cookies aktiviert. Klicken auf "schliessen" und dann auf "Alle Cookies akzeptieren" können sie von der uneingeschränkten Erfahrung mit der Website und den Diensten profitieren.

Erläuterungen:

Analytics-Cookies: Mit diesen Cookies können wir Besuche zählen sowie nachvollziehen wie und woher Nutzer auf unser Seite kommen und wohin Sie unsere Seite verlassen. Dies dient der Messung und Verbesserung des Informationsangebots unserer Website. Sie helfen uns zudem zu ermitteln, welche Seiten am beliebtesten und am wenigsten beliebt sind, und zu sehen, wie sich Nutzer auf der Website bewegen.

Leistungs-Cookies: Diese Cookies ermöglichen es uns, Besuche und Verkehrsquellen zu zählen, damit wir die Leistung unserer Website messen und verbessern können. Sie unterstützen uns bei der Beantwortung der Fragen, welche Seiten am beliebtesten sind, welche am wenigsten genutzt werden und wie sich Besucher auf der Website bewegen. Alle von diesen Cookies erfassten Informationen werden aggregiert.

schliessen