Finanzmarktaufsicht sieht Finanzsektor auf gutem Kurs

Der liechtensteinische Finanzplatz hat seinen Wachstumskurs auch im zweiten Jahr der Pandemie fortgesetzt. Dies stellt die Finanzmarktaufsicht (FMA) in ihrem Geschäftsbericht 2021 fest. Im Umgang mit dem Krieg in der Ukraine bescheinigt die FMA den Akteuren angemessenes Verhalten.

Im Zusammenhang mit dem Krieg in der Ukraine prüfe die Finanzmarktaufsicht insbesondere, ob die damit verbundenen Risiken mit den von den Finanzdienstleistern ergriffenen Massnahmen angemessen kontrolliert werden können, erläutert die FMA in einer Mitteilung anlässlich ihrer Jahresmedienkonferenz am 13. April. Sie sei dabei zu dem Schluss gekommen, «dass die Finanzintermediäre rasch und richtig auf die Krise reagiert haben», heisst es dort weiter. Einzelne Finanzdienstleister «mit grösserem Russlandbezug» werden von der FMA «engmaschig» begleitet.

Höchststand bei Kundenvermögen

Im zweiten Jahr der Pandemie habe der liechtensteinische Finanzplatz seinen Wachstumskurs fortgesetzt, wird in der Mitteilung weiter erläutert. Dabei legten die von liechtensteinischen Banken und ausländischen Gruppengesellschaften verwalteten Kundenvermögen im Jahresverlauf um 16,1 Prozent auf einen neuen Höchststand von 424,4 Milliarden Franken zu. Der Bankensektor konnte seinen Gewinn aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit im Jahresvergleich um 23,6 Prozent auf 671,7 Millionen Franken steigern.

Nachhaltigkeit und Cybersicherheit

Als «wichtige strategische Themen für den Finanzplatz» zählt die FMA in der Mitteilung Nachhaltigkeit und Cybersicherheit auf. Bei der Nachhaltigkeit will die Finanzmarktaufsicht einen Fokus auf die Vermeidung der falschen Vorspiegelung ökologischen Verhaltens, sogenanntes Greenwashing, legen. Zur Abwendung von Cybergefahren hat die FMA 2021 eine Richtlinie erarbeitet, die Teilnehmern am Finanzmarkt klare Vorgaben für die Gewährleistung der Cybersicherheit macht.

Artikel teilen

Weitere News

Liechtenstein will in den IWF

Die liechtensteinische Regierung spricht sich für einen Beitritt zum Internationalen Währungsfonds (IWF) aus. Die Mitgliedschaft soll vor allem zur Absicherung in Krisenzeiten dienen. Weitere Vorteile wären korrespondierende Ziele bei Handelswachstum und Stabilität der Wechselkurse.

weiterlesen

Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät einverstanden, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen. Mehr erfahren

Wenn Sie eine Website besuchen, kann diese Informationen über Ihren Browser abrufen oder speichern. Dies geschieht meist in Form von Cookies. Hierbei kann es sich um personenbezogene Informationen, Ihre Einstellungen oder Ihr Gerät handeln. Meist werden die Informationen verwendet, um die erwartungsgemäße Funktion der Website zu gewährleisten. Durch diese Informationen werden Sie normalerweise nicht direkt identifiziert. Dadurch kann Ihnen ein personalisierteres Web-Erlebnis geboten werden. Da wir Ihr Recht auf Datenschutz respektieren, können Sie sich entscheiden, bestimmte Arten von Cookies nicht zuzulassen.

Klicken Sie auf schlissen und akzeptieren die Cookies nicht, werden keine Analytics oder Performance-Cookies aktiviert. Klicken auf "schliessen" und dann auf "Alle Cookies akzeptieren" können sie von der uneingeschränkten Erfahrung mit der Website und den Diensten profitieren.

Erläuterungen:

Analytics-Cookies: Mit diesen Cookies können wir Besuche zählen sowie nachvollziehen wie und woher Nutzer auf unser Seite kommen und wohin Sie unsere Seite verlassen. Dies dient der Messung und Verbesserung des Informationsangebots unserer Website. Sie helfen uns zudem zu ermitteln, welche Seiten am beliebtesten und am wenigsten beliebt sind, und zu sehen, wie sich Nutzer auf der Website bewegen.

Leistungs-Cookies: Diese Cookies ermöglichen es uns, Besuche und Verkehrsquellen zu zählen, damit wir die Leistung unserer Website messen und verbessern können. Sie unterstützen uns bei der Beantwortung der Fragen, welche Seiten am beliebtesten sind, welche am wenigsten genutzt werden und wie sich Besucher auf der Website bewegen. Alle von diesen Cookies erfassten Informationen werden aggregiert.

schliessen