Forschungsprojekt untersucht Auswirkungen nachhaltiger Anlagen

Die Liechtensteinische Landesbank und die Universität Liechtenstein spannen bei der Förderung nachhaltiger Investitionen zusammen. Ein gemeinsames Forschungsprojekt soll neue Wege für nachhaltige Anlagen und deren Auswirkungen untersuchen. Das Projekt wird von Innosuisse unterstützt.

Das wissenschaftsbasierte Innovationsprojekt «An ESG-based Investment Case for Absolute Return Funds» soll die Auswirkungen von Nachhaltigkeit im Anlageprozess auf Kapitalmärkte und Anleger untersuchen, erläutern die beiden Projektpartner Liechtensteinische Landesbank (LLB) und Universität Liechtenstein in einer gemeinsamen Mitteilung. «Wir wollen im Rahmen des Projekts Wege aufzeigen, wie die positiven umwelt- und sozialpolitischen Einflüsse unterstützt werden können, ohne anlagepolitische Zielgrössen wie Rendite und Risiko zu beeinträchtigen», wird Bernhard Schmitt, Leiter des Equity & Multi Manager Managements der LLB, dort zitiert. Aus dem Projekt soll ein Anlageprodukt resultieren, «das eine nachhaltige Ökonomie fördert und gleichzeitig Renditeunterschiede aufgrund der koordinierten Umlenkung nachhaltiger Kapitalflüsse berücksichtigt», ergänzt Georg Peter, Umsetzungspartner der LLB.

Dazu wollen die Forscher moderne Analysemethoden der Künstlichen Intelligenz einsetzten. Sie sollen Finanzmarktdaten und Unternehmenskennzahlen sowie Nachhaltigkeitsdaten aus unterschiedlichen Quellen analysieren. «Das Ziel ist, nicht nur die ökologische, soziale und unternehmerische Nachhaltigkeit exakter messen zu können, sondern auch Modelle für die zuverlässige Prognose nachhaltiger Kapitalströme zu entwickeln», heisst es dazu in der Mitteilung.

«Die Universität Liechtenstein bietet die wissenschaftliche und methodische Expertise während die LLB die Finanzmarkterfahrung, das unternehmerische Know-how und den Marktzugang beisteuert», erläutert Lars Kaiser von der Universität Liechtenstein. Für den Assistenzprofessor am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, Bank- und Finanzmanagement ist dies «ein perfekter Mix für ein herausforderndes Innovationsprojekt». Das Projekt wird vom Land Liechtenstein mitfinanziert und von der Schweizer Innovationsagentur Innosuisse gefördert.

Artikel teilen

Weitere News

Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät einverstanden, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen. Mehr erfahren

Wenn Sie eine Website besuchen, kann diese Informationen über Ihren Browser abrufen oder speichern. Dies geschieht meist in Form von Cookies. Hierbei kann es sich um personenbezogene Informationen, Ihre Einstellungen oder Ihr Gerät handeln. Meist werden die Informationen verwendet, um die erwartungsgemäße Funktion der Website zu gewährleisten. Durch diese Informationen werden Sie normalerweise nicht direkt identifiziert. Dadurch kann Ihnen ein personalisierteres Web-Erlebnis geboten werden. Da wir Ihr Recht auf Datenschutz respektieren, können Sie sich entscheiden, bestimmte Arten von Cookies nicht zuzulassen.

Klicken Sie auf schlissen und akzeptieren die Cookies nicht, werden keine Analytics oder Performance-Cookies aktiviert. Klicken auf "schliessen" und dann auf "Alle Cookies akzeptieren" können sie von der uneingeschränkten Erfahrung mit der Website und den Diensten profitieren.

Erläuterungen:

Analytics-Cookies: Mit diesen Cookies können wir Besuche zählen sowie nachvollziehen wie und woher Nutzer auf unser Seite kommen und wohin Sie unsere Seite verlassen. Dies dient der Messung und Verbesserung des Informationsangebots unserer Website. Sie helfen uns zudem zu ermitteln, welche Seiten am beliebtesten und am wenigsten beliebt sind, und zu sehen, wie sich Nutzer auf der Website bewegen.

Leistungs-Cookies: Diese Cookies ermöglichen es uns, Besuche und Verkehrsquellen zu zählen, damit wir die Leistung unserer Website messen und verbessern können. Sie unterstützen uns bei der Beantwortung der Fragen, welche Seiten am beliebtesten sind, welche am wenigsten genutzt werden und wie sich Besucher auf der Website bewegen. Alle von diesen Cookies erfassten Informationen werden aggregiert.

schliessen