Finanzplatz Liechtenstein wird transparenter

Liechtenstein macht im Financial Secrecy-Index Plätze gut. Der Finanzplatz rangiert auf Platz 54 und damit weit hinter jenen Ländern, die das britische Tax Justice Network als die schlimmsten Steueroasen der Welt einstuft. Spitzenreiter sind die USA und die Schweiz. Luxemburg liegt auf Rang 5.

In der weltweiten Liste der Steueroasen liegt Liechtenstein auf Rang 54. Damit schneidet das Land besser ab als in den Vorjahren. Der Financial Secrecy-Index zeigt auf, wie transparent ein Finanzplatz ist. Der Index wird jährlich vom britischen Tax Justice Network erstellt. Diese unabhängige Organisation will Finanzgeheimnisse bekämpfen, weil sie ihrer Einschätzung nach Ungleichheit und Korruption fördern und die Demokratie untergraben.

Bewertet wird etwa, wie hoch die Verfügbarkeit schädlicher Finanzvehikel in einem Land ist, wie effektiv es Geldwäsche unterbindet oder ob Informationen über die Besitzerinnen und Besitzer von Gesellschaften öffentlich einsehbar sind. Bei diesem Secrecy Score erreicht Liechtenstein 72 von 100 möglichen Punkten. Je mehr Punkte ein Land auf sich vereint, umso intransparenter agiert es dem Rest der Welt gegenüber.

Im Gespräch mit dem «Liechtensteiner Vaterland» zeigt sich der Geschäftsführer des Liechtensteinischen Bankenverbands, Simon Tribelhorn, zwar zufrieden mit dem verbesserten Ergebnis. Doch hinke dieses nach wie vor der zwischenzeitlich verbesserten Realität hinterher: «Schaut man den Bericht vertieft an, dürfte dies an einer teilweise veralteten Datenbasis liegen.» Daraus leitet er ab, dass die «laufend gemachten Fortschritte» noch deutlicher nach aussen getragen werden müssten.

Länder wie die USA, Deutschland, Italien, Grossbritannien und Japan hätten ihre Bemühungen um mehr als die Hälfte zurückgeschraubt, beklagt der Geschäftsführer des Tax Justice Netzwork, Alex Cobham, in einer Medienmitteilung. «Die G7 müssen deutlich machen, wo sie im Kampf gegen das Finanzgeheimnis stehen, indem sie sich zu einem globalen Vermögensregister verpflichten.»

Artikel teilen

Weitere News

Blockchain – ein Treiber für Nachhaltigkeit?

In der allgemeinen Wahrnehmung oft auf Kryptowährungen wie Bitcoin reduziert, bietet die Blockchain-Technologie jedoch nicht nur für die Finanzindustrie gewichtige Vorteile, sondern vermag auch im Bereich der Nachhaltigkeit ungeahnte Horizonte zu eröffnen.

weiterlesen

Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät einverstanden, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen. Mehr erfahren

Wenn Sie eine Website besuchen, kann diese Informationen über Ihren Browser abrufen oder speichern. Dies geschieht meist in Form von Cookies. Hierbei kann es sich um personenbezogene Informationen, Ihre Einstellungen oder Ihr Gerät handeln. Meist werden die Informationen verwendet, um die erwartungsgemäße Funktion der Website zu gewährleisten. Durch diese Informationen werden Sie normalerweise nicht direkt identifiziert. Dadurch kann Ihnen ein personalisierteres Web-Erlebnis geboten werden. Da wir Ihr Recht auf Datenschutz respektieren, können Sie sich entscheiden, bestimmte Arten von Cookies nicht zuzulassen.

Klicken Sie auf schlissen und akzeptieren die Cookies nicht, werden keine Analytics oder Performance-Cookies aktiviert. Klicken auf "schliessen" und dann auf "Alle Cookies akzeptieren" können sie von der uneingeschränkten Erfahrung mit der Website und den Diensten profitieren.

Erläuterungen:

Analytics-Cookies: Mit diesen Cookies können wir Besuche zählen sowie nachvollziehen wie und woher Nutzer auf unser Seite kommen und wohin Sie unsere Seite verlassen. Dies dient der Messung und Verbesserung des Informationsangebots unserer Website. Sie helfen uns zudem zu ermitteln, welche Seiten am beliebtesten und am wenigsten beliebt sind, und zu sehen, wie sich Nutzer auf der Website bewegen.

Leistungs-Cookies: Diese Cookies ermöglichen es uns, Besuche und Verkehrsquellen zu zählen, damit wir die Leistung unserer Website messen und verbessern können. Sie unterstützen uns bei der Beantwortung der Fragen, welche Seiten am beliebtesten sind, welche am wenigsten genutzt werden und wie sich Besucher auf der Website bewegen. Alle von diesen Cookies erfassten Informationen werden aggregiert.

schliessen