Benelux-Botschafter besuchen Bankenverband in Vaduz

Die Botschafter der drei Benelux-Staaten haben bei ihrem Besuch in Vaduz erstmals ein Treffen mit dem Liechtensteinischen Bankenverband durchgeführt. Neben EU-Binnenmarktfragen, der Nachhaltigkeit und der Digitalisierung stand der Ukraine-Krieg im Vordergrund.

Der Liechtensteinische Bankenverband (LBV) empfing am Mittwoch die Botschafter der drei Benelux-Länder zu einem Meinungsaustausch. Laut Medienmitteilung standen aktuelle Wirtschafts- und Finanzthemen sowie die Pflege der  freundschaftlichen Beziehungen im Mittelpunkt.

Für das seit längerem geplante erste Treffen in dieser Form hatten eigentlich Fragen des Europäischen Binnenmarktes auf der Agenda. Weitere geplante Themen waren die Nachhaltigkeit und die Digitalisierung sowie die von ihnen ausgelösten Veränderungen im Finanzsektor, der Wirtschaft und der Gesellschaft.

Aufgrund der aktuellen Entwicklung rückten allerdings der anhaltende Ukraine-Krieg und das menschliche Leid dort in den Vordergrund der  Diskussion. Die Delegationen verurteilten die ungerechtfertigte militärische Aggression aufs Schärfste. Gesprochen wurde dabei über die Umsetzung der gegen Russland erlassenen Sanktionen.

Die Botschafter informierten sich auch über die von Liechtenstein initiierte FAST-Initiative zur Bekämpfung von moderner Sklaverei und Menschenhandel. FAST steht für Finance Against Slavery and Trafficking. Informiert wurden die Gäste aus Benelux auch über die Roadmap 2025 des LBV und wie sich der  Bankenplatz fit für die Zukunft macht.

«Das war zwar unser erstes Treffen in dieser Form. Wir waren uns aber schnell einig, dass wir diese Treffen auch in Zukunft weiterführen und institutionalisieren möchten», wird Hans-Werner Gassner zitiert, der Präsident des Liechtensteinischen Bankenverbandes. Die angesprochenen Punkte seien «allesamt Themen, die uns alle angehen und wir auch nur zusammen bewältigen können», so Gassner.

Artikel teilen

Weitere News

Vom Bewusstsein zum Handeln

Die Auswirkungen der Klimakrise sind bereits heute sicht- und spürbar. «Weiter wie bisher ist keine Option», wie die Regierung im Entwurf der Klimastrategie Liechtenstein 2050 folgerichtig festhält.

weiterlesen

Die Liechtensteiner Stiftung – ein attraktives Gesamtpaket

Die Formenvielfalt der Stiftungen in Europa ist gross, es gibt aber betreffend Stiftungsrecht mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede. Für die Wahl einer liechtensteinischen Familienstiftung als Trägerin eines Unternehmens spricht deshalb vor allem die Gesamtschau aller rechtlichen und steuerlichen Standortfaktoren Liechtensteins.

weiterlesen

Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät einverstanden, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen. Mehr erfahren

Wenn Sie eine Website besuchen, kann diese Informationen über Ihren Browser abrufen oder speichern. Dies geschieht meist in Form von Cookies. Hierbei kann es sich um personenbezogene Informationen, Ihre Einstellungen oder Ihr Gerät handeln. Meist werden die Informationen verwendet, um die erwartungsgemäße Funktion der Website zu gewährleisten. Durch diese Informationen werden Sie normalerweise nicht direkt identifiziert. Dadurch kann Ihnen ein personalisierteres Web-Erlebnis geboten werden. Da wir Ihr Recht auf Datenschutz respektieren, können Sie sich entscheiden, bestimmte Arten von Cookies nicht zuzulassen.

Klicken Sie auf schlissen und akzeptieren die Cookies nicht, werden keine Analytics oder Performance-Cookies aktiviert. Klicken auf "schliessen" und dann auf "Alle Cookies akzeptieren" können sie von der uneingeschränkten Erfahrung mit der Website und den Diensten profitieren.

Erläuterungen:

Analytics-Cookies: Mit diesen Cookies können wir Besuche zählen sowie nachvollziehen wie und woher Nutzer auf unser Seite kommen und wohin Sie unsere Seite verlassen. Dies dient der Messung und Verbesserung des Informationsangebots unserer Website. Sie helfen uns zudem zu ermitteln, welche Seiten am beliebtesten und am wenigsten beliebt sind, und zu sehen, wie sich Nutzer auf der Website bewegen.

Leistungs-Cookies: Diese Cookies ermöglichen es uns, Besuche und Verkehrsquellen zu zählen, damit wir die Leistung unserer Website messen und verbessern können. Sie unterstützen uns bei der Beantwortung der Fragen, welche Seiten am beliebtesten sind, welche am wenigsten genutzt werden und wie sich Besucher auf der Website bewegen. Alle von diesen Cookies erfassten Informationen werden aggregiert.

schliessen