Finanzmarktaufsicht informiert über ihre Praxis

Die Finanzmarktaufsicht Liechtenstein hat ihren Tätigkeitsbericht 2020 veröffentlicht. Demnach führte sie umfangreiche Verfahren in der Geldwäschereiprävention. Ausserdem fällte sie bedeutende Entscheidungen für die künftige Durchsetzung des Aufsichtsrechts.

Die Finanzmarktaufsicht Liechtenstein (FMA) hat am Dienstag die «FMA-Praxis 2020» veröffentlicht. Diese Publikation soll Transparenz und Berechenbarkeit für Finanzintermediäre schaffen, indem sie in anonymisierter Form einen Überblick über die Tätigkeit der FMA gibt.

Demnach hat die FMA 2020 laut einer Medienmitteilung «mehrere und teilweise umfangreiche» Verfahren zur Prävention von Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung geführt. Dafür verschaffte sie dem Sorgfaltspflichtgesetz (SPG) Geltung. Wegen Verstössen gegen das SPG verhängte die FMA fünf rechtskräftige Bussen in Höhe von insgesamt 939’000 Franken.

Bei einer Bank stellte die FMA fest, dass einzelne Organe und Aktionäre keine Gewähr mehr für eine einwandfreie Tätigkeit boten, weil gegen sie Strafverfahren anhängig waren. Im Fall einer Person, die grössere Anteile an einer Bank erwerben wollte, erhob die FMA Einspruch. Sie habe alle Beurteilungskriterien als nicht erfüllt angesehen. Bei einer Lebensversicherung wurde zum Zwecke des Kundenschutzes der gesamte Versicherungsbestand zwangsweise auf ein anderes Versicherungsunternehmen übertragen. Die FMA hatte festgestellt, dass die Aktionäre nicht den aufsichtsrechtlichen Anforderungen entsprachen. Die 18 rechtskräftigen Bussen, die die FMA 2020 erlassen hat, beliefen sich zusammengenommen auf 1’035’500 Franken.

Artikel teilen

Weitere News

Liechtenstein will in den IWF

Die liechtensteinische Regierung spricht sich für einen Beitritt zum Internationalen Währungsfonds (IWF) aus. Die Mitgliedschaft soll vor allem zur Absicherung in Krisenzeiten dienen. Weitere Vorteile wären korrespondierende Ziele bei Handelswachstum und Stabilität der Wechselkurse.

weiterlesen

Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät einverstanden, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen. Mehr erfahren

Wenn Sie eine Website besuchen, kann diese Informationen über Ihren Browser abrufen oder speichern. Dies geschieht meist in Form von Cookies. Hierbei kann es sich um personenbezogene Informationen, Ihre Einstellungen oder Ihr Gerät handeln. Meist werden die Informationen verwendet, um die erwartungsgemäße Funktion der Website zu gewährleisten. Durch diese Informationen werden Sie normalerweise nicht direkt identifiziert. Dadurch kann Ihnen ein personalisierteres Web-Erlebnis geboten werden. Da wir Ihr Recht auf Datenschutz respektieren, können Sie sich entscheiden, bestimmte Arten von Cookies nicht zuzulassen.

Klicken Sie auf schlissen und akzeptieren die Cookies nicht, werden keine Analytics oder Performance-Cookies aktiviert. Klicken auf "schliessen" und dann auf "Alle Cookies akzeptieren" können sie von der uneingeschränkten Erfahrung mit der Website und den Diensten profitieren.

Erläuterungen:

Analytics-Cookies: Mit diesen Cookies können wir Besuche zählen sowie nachvollziehen wie und woher Nutzer auf unser Seite kommen und wohin Sie unsere Seite verlassen. Dies dient der Messung und Verbesserung des Informationsangebots unserer Website. Sie helfen uns zudem zu ermitteln, welche Seiten am beliebtesten und am wenigsten beliebt sind, und zu sehen, wie sich Nutzer auf der Website bewegen.

Leistungs-Cookies: Diese Cookies ermöglichen es uns, Besuche und Verkehrsquellen zu zählen, damit wir die Leistung unserer Website messen und verbessern können. Sie unterstützen uns bei der Beantwortung der Fragen, welche Seiten am beliebtesten sind, welche am wenigsten genutzt werden und wie sich Besucher auf der Website bewegen. Alle von diesen Cookies erfassten Informationen werden aggregiert.

schliessen